Die 40. Ernte des D.O. Rueda mit hohen Erwartungen an die Qualität der Weine

Der Jahrgang 2020 wird wichtige neue Merkmale mit sich bringen, beispielsweise das erste Produktionsjahr des „Gran Vino de Rueda“, einer Kategorie, die aus Weinbergen hergestellt wird, die älter als 30 Jahre sind.

Die Herkunftsbezeichnung Rueda hat die Ernte mit insgesamt 112.765.436 Kilo Trauben abgeschlossen, die das Recht haben, begrüßt zu werden. Davon entsprechen 99,16% weißen Trauben. Die einheimische Sorte Verdejo macht mit 98.187.754 kg 87,07% der Gesamtproduktion aus.

Die Ernte begann in der Nacht des 22. August mit der Sorte Sauvignon Blanc, deren Vegetationszyklus kürzer ist und deren Reifung früher erfolgt. Am 28. August begann die Ernte der Sorte Verdejo. „Die Kampagne hat sich mit völliger Ruhe entwickelt. Die Trauben sind unter optimalen Bedingungen in das Weingut gelangt und wurden gemäß den Reifegradindizes jeder Parzelle geerntet, um das beste Gleichgewicht zwischen Sorte und Säure zu erreichen “, bestätigt Jesús Díez de Íscar, technischer Direktor des D.O. Rueda. „Unsere Aufgabe als Regulierungsrat ist es, die Herkunft und Qualität sowie den Hygienestatus und die Menge der Trauben jeder Sorte zu kontrollieren. Darüber hinaus wurden in diesem von der Pandemie geprägten Jahr alle einschlägigen Sicherheitsmaßnahmen durchgeführt, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren. “

Die Prognosen für den Jahrgang 2020 sind ausgezeichnet. „Es werden Weine von großer aromatischer Intensität und guter Struktur am Gaumen erwartet. Das Gleichgewicht zwischen Säuregehalt und Alkoholgehalt verspricht Weine mit einer längeren Lebensdauer “, schließt der technische Direktor des D.O. Rueda.

Carmen San Martín, Präsidentin des D.O. Rueda erinnert sich, dass dies eine ganz besondere Kampagne für die Herkunftsbezeichnung ist “, da sie mit unserem 40-jährigen Jubiläum zusammenfällt. Darüber hinaus bringt der Jahrgang 2020 großartige Neuheiten mit sich, wie beispielsweise die Aufnahme der Kategorie Great Rueda Wine. “ Der Präsident des D.O. Rueda bestätigt: „Diese neue Kategorie stellt einen Mehrwert für die Verbraucher dar, da sie aus Trauben von Weinbergen hergestellt wird, die älter als 30 Jahre sind, wodurch der alte Weinberg erhalten und das Erbe der Region bewahrt werden kann. Wenn diese Weine in wenigen Monaten auf den Markt kommen, hoffen wir, die Verbraucher im In- und Ausland zu überraschen. “

Kampagne 2020

In diesem Jahr hatte die Kampagne 1.580 Winzer und 74 registrierte Winzer.

Während der Erntewochen hat der Regulierungsrat 16 Assistenten eingestellt, für die PCR-Tests durchgeführt wurden, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren und die erforderlichen Kontrollen vor Ort und im Weingut durchzuführen und Arbeitsgruppen einzurichten Blase mit den 7 Aufsichtsbehörden des Regulatory Council. Darüber hinaus von der D.O. Rueda hat mit der Junta de Castilla y León zusammengearbeitet, um diagnostische Tests an wandernden Saisonarbeitern durchzuführen, die die Weingüter für die Ernte engagiert haben.

Wenn Sie mehr über unsere Rueda-Weine erfahren möchten, kontaktieren Sie uns und besuchen Sie unsere Weingüter. Treffen und genießen Sie den Wein!

2020-11-05T12:55:17+01:00